Schnellsuche im Bestand






 

 

Bestand: 11

 

 

 Biografie

 

 

 

 

 

Michael Karlovski
David, 2005, Bronze 2/6, H: 14 cm

 
Michael Karlovski
Ewa (Torso), 2003, Bronze E.A., 48 x 20 x 12 cm

 
Michael Karlovski
Großer Harlekin, 2009, Bronze, bemalt 2/6, 95 x 26 x 16 cm

 
Michael Karlovski
Harlekin (Büste), 2011, Bronze pateniert, coloriert, A.E., 23 x 15 x 12 cm

 
Michael Karlovski
Kopf (unechter Engel), 2000, Bronze 6/10, 14 x 16 x 12 cm

 
Michael Karlovski
Maske, 2012, Bronze, Unikat, 19 x 24 x 10 cm

 
Michael Karlovski
Pandora, 2008, Bronze 1/6, H: 92 cm

 
Michael Karlovski
Reiter, 2005/08, Bronze bemalt, 3/6, 86 x 78 x 34 cm

 
Michael Karlovski
Theseus, 2012, Bronze, patiniert, vergoldet, 34 x 25 x 9 cm

 
Michael Karlovski
Vertreibung aus dem Paradies, 2008, Bronze, teilweise vergoldet, 26 x 19 x 5 cm

 
Michael Karlovski
Zeuss und Europa, 1992, Bronze, teilweise vergoldet, 10/10, 40 x 53 x 38 cm

 

 

 

     

Michael Karlovski

Biografie

Michael Karlovski wurde am 26. Mai 1968 in Mikolaiw/Ukraine geboren. 1985 Abitur in Kiew, 1987 bis 1989 Militärdienst in Moskau. Von 1989 bis 1992 Studium der Bildhauerei an der Kunstakademie in Kiew und von 1992 bis 1994 an der Hochschule für Kunst und Design Halle-Burg Giebichenstein, 1995 Diplom. 1995 bis 1998 Aufbaustudium.
Michael Karkovski lebt und arbeitet in Halle und Berlin.

Ausstellungen:
1996 Francksche Stiftungen in Halle(Saale), 199 Galerie »ArtEast« in Kiew,
2001Francksche Stiftungen in Halle(Saale), 2001Galerie »ArtEast« in Kiew,
2002 Westphal & Spiker in Leipzig, 2004 Galerie Dr. Stelzer und Zaglmaier in Halle (Saale), 2006 Forum für Malerei, Produzentengalerie, Halle (Saale), 2007 Galerie am Domplatz in Halle (Saale), 2008 Galerie Dr. Stelzer und Zaglmaier in Halle (Saale), Galerie »Triptikh« in Kiew, 2009 Galerie Sophien-Edition, Berlin, 2010 Galerie Sculptur in Bamberg, 2011 Galerie Dr. Stelzer und Zaglmaier in Halle (Saale).

Preise/Wettbewerbe:
2001 Erster Preis bei dem Pokalwettbewerb ARD/MDR,
2003 bis 2009 Pokal »Engagiert für Halle«, Stadt Halle (Saale),
2004 Stipendium des Landes Sachsen-Anhalt für das Künstlerhausm Schloss Wiepersdorf,
2009 Förderstipendium der Kunststiftung des Landes Sachsen Anhalt.

Arbeiten im öffentlichen Raum:
1991 Denkmal »Wartende« in Kamjani Brod/Ukraine,
1994 »Rebecca« Brunnen in Dresden,
1998 Zwei Figuren am Alten Messepalast in Leipzig,
2008 Gedenktafel Hermann Gunkel

Website des Künstlers:
www.karlovski.de

   

 

Kunsthandel   Erweiterte Suche l Konditionen

Ausstellungen

Service

Startseite

 

 

 

Für die Inhalte verlinkter Internet-Präsenzen sind deren Anbieter verantwortlich, nicht Dr. Wilfried Karger. Gestaltung der Inter- net-Präsenz und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht verwendet werden.
© 2011 All rights reserved