Schnellsuche im Bestand






 

 

Bestand: 4

 

 

Biografie

 

 

 

 

 

Sarah Esser
doch und schon wieder der Mensch, 2004, Bronze, E.A., 43 x 20 x 20 cm

 
Sarah Esser
Isola, 2006, Bronze 2/5, H: 31 cm

 
Sarah Esser
Mann mit Tasche, 2005, Bronze E.A., unverk., H: 40 cm

 
Sarah Esser
was er ersieht, nicht weiß er's, 2005, Bronze, E.A., 64 x 24 x 18 cm

 

 

 

     

 

 

Biografie

 

Sarah Esser wurde am 16. Mai 1977 in Münster, Westfalen, geboren.
1996 Reise durch Frankreich und Umzug nach Paris. Sprachstudium am Institut de la Langue et de Culture Française, Paris. 1997 Immatrikulation an der Sorbonne, Paris IV im Fachbereich Kunstgeschichte und Archäo-
logie. Aufnahme in die Klasse des Bildhauers Charles Auffret´s an der Ecole Nationale Supérieure des Arts Décoratifs, durch ihn Auseinandersetzung mit den Werken anderer Bildhauer, im besonderen mit Germaine Richier, und Marcel Gimond sowie der Bildhauer Jean Carton und Raymond Martin. 1998 Bildhauerklasse Arlette Giniouxs, Ecole Nationale Supérieure des Arts Décoratifs, Arbeiten in der Malereiklasse Pascal Virnadel´s. Ebenfalls Aufnahme in die Académie des Beaux-Arts de Rueil-Malmaison, neben intensiven bildhauerischen und zeichnerischen Studien Grundausbildung in Statik und Architektur, Druckgrafik und Fotografie. 1999 erfolgreiche Aufnahmeprüfungen an der Ecole Supérieure des Beaux-Arts und der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Umzug nach Berlin und Studium im Fachbereich Bildhauerei bei Prof. Berndt Wilde. 2001 Reise nach Florenz. Interdisziplinäres Symposium Medizin/Kunst in Konstanz/Italienzum Thema Schnittstelle Mittelalter - Renaissance und Parallelen zur wissenschaft-
lichen Entwicklung heute. 2002 Universitá per Stranieri di Perugia, Sprachkurs/DAAD. 2002/2003 Erasmusstipendium/Accademia di Belle Arti Bologna, Fachbereich Plastik und Atelier für Steinbildhauerei bei Prof. Giancarlo Lepore und Prof. Giulielmo Veccietti, Reise nach Carrara – erste große Arbeit in Stein. Zugleich Druckgrafik bei Prof. Clemente Fava und Zeichenstudium im Fachbereich Anatomie bei Prof. Davide Benati, Ikonografie künstlerischer Anatomie. 2003 Rückkehr nach Berlin. Diplomarbeit: »Zeichnerische Entwicklung plastischer Ideen in der Bild-
hauerei«. 2003 Paul-Louis Weiller Preis für Skulptur und Zeichnung der Académie des Beaux-Arts, Institut de France, Paris. 2004 Einladung zur Ausstellung in der Chapelle de la Sorbonne, Paris. Endauswahl der Bewer-
bung um einen Aufenthalt in der Casa de Velázquez, Madrid. 2004 Diplom Freie Kunst/Bildhauerei Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Arbeit in der Bronzegießerei der KHB.
2005 Meisterschülerernennung im Fachbereich Bildhauerei der Kunsthoch-
schule Berlin-Weißensee bei Prof. Berndt Wilde. Auswahl zur Teilnahme an der Ausstellung der Académie des Beaux-Arts, Institut de France/Institut der Bildenden Künste für den Pierre David Weill Zeichenpreis, Paris. 2006 Erwerb und Einweihung der Kalksandsteinplastik »Hachnissini« durch die Stadt Palianis/Griechenland. Gustav Weidanz Preis der Hochschule für Kunst und Design Halle-Burg Giebichenstein. Ausstellung in der Stiftung Moritzburg/Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt, Halle. 2007 Aufent-
halt in Athen. Studien zur archaischen und zykladischen Bildhauerei. Aufbau einer kooperativen Gießerei mit dem Bildhauer Christos Tsoumplekas. Experimente mit Metallguss. Erste Terracotten. Einladung der Académie des Beaux-Arts, Institut de France/Academie der Künste, Ausstellung »Le vent de la penseé traverse nous corps«. Die Sammlung AGRUNION/Griechenland erwirbt die Marmorskulptur »Turn-upon«.
Ausstellung und Katalog Zeichnung Relief und Plastik in der Galerie am Gendarmenmarkt in Berlin im Jahre 2008, Grand Prix George, Académie des Beaux-Arts, Institut de France.
2009 Ausstellung Plastik und Zeichnung in der Galarie Kontrapost Leipzig.
2010 Lehrauftrag an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee.
Seit 2003 Ausstellungen in Frankreich, Italien, Deutschland und Griechen-
land.
Lebt und arbeitet in Berlin und Paris.

www.sarahesser.de

   

 

Kunsthandel   Erweiterte Suche l Konditionen

Ausstellungen

Service

Startseite

 

 

 

Für die Inhalte verlinkter Internet-Präsenzen sind deren Anbieter verantwortlich, nicht Dr. Wilfried Karger. Gestaltung der Inter- net-Präsenz und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht verwendet werden.
© 2011 All rights reserved